Zukunft

Liebhaber, Gastgeber, Hausmeister, Paellakoch, Olivenbauer, Restaurantkenner, Hobbygärtner, Fremdenführen, … und Nachfolger. POZZO DE SOL wünscht sich eine Veränderung.

Seit 1988 bin ich im Besitz vom Casa Verde, welches für mich und meine Familie bis 2002 als einfaches Feriendomizil diente. Mit dem Kauf des Grundstückes von Casa Amarilla legte ich den Grundstein für die kleine Oase Pozzo de Sol, welche seit 2003 für Familie und Freunde für aktive und passive Ferien zur Verfügung steht. Im Lauf der Zeit wurde der Pool und die vier Studios realisiert.

Dieses Jahr sind es über 30 Jahren, in welchen ich Familie, Freunde und Gäste hier im Pozzo de Sol begrüssen durfte. X tausende, traumhafte und spannende Zeiten durfte ich erleben. Die unvergesslichen Arbeits-, Johannisbrotbaumernte- oder Trockenmauern-Wochen. Sowie auch die Wander-, Yoga- und Motorradwochen. Der Paellaabend, heute eine Institution und die gemeinsamen schönen Stunden mit Dir, und Dir und Dir...  der Spaziergang durch die Olivenhain, die vielen Geschichten, das exzellente Essen und Trinken mal da und dort.

Es ist für mich auch ganz klar, dass mein Herzblut bis am Schluss (sicher auch noch weiter) für das Pozzo de Sol schlägt und sämtliche Aktivitäten nach wie vor, wie geplant und organisiert, durchgeführt werden.

Gastgeber zu sein ist für mich Freunde und Berufung von Herzen. Mit zunehmendem Alter möchte ich allerdings auch selber sehr gern Gast in fremden Ländern und an ebenso wundervollen und friedlichen Orten sein. Daher mein Entschluss Pozzo de Sol in weiterführende Hände zu geben und zu verkaufen.

Herzlichst Dein


Interessiert?
Sende mir ein E-Mail an felix@pozzodesol.com