Pozzo de Sol - Velotour entlang der Via Verde

Diese Velotour führt uns an einer ehemaligen Bahnstrecke entlang, vorbei an stillliegenden Bahnhöfen und durch viele Eisenbahntunnels. Die Schienen wurden entfernt und durch einen asphaltierten Wander- und Veloweg ersetzt.

Der Treffpunkt für die Velotour ist in der Nähe von Bennifallet bei einem Restaurant am Rande eines grossen Waldes. Von dort geht es los, die Veranstalter holen uns mit einem Ford Transit am Parkplatz ab, im Schlepptau ein Anhänger mit vielen Mountain Bikes darauf. Wir fahren über kurvige Strassen und durch eine schöne Gegend zu einem Platz irgendwo im Nirgendwo. Die Fahrräder sowie Helme werden verteilt und bei Bedarf werden die Reifen noch aufgepumpt, zudem bekommen wir Velolampen, da es in den zahlreichen alten Bahntunnels zum Teil stockdunkel ist. Daher empfiehlt es sich, die Sonnenbrille in den Tunnels abzunehmen.

Endlich geht es los und wir fahren gemütlich die Strecke runter. Es geht immer leicht abwärts und somit ist fast keine Kraft oder Ausdauer notwendig, weshalb auch kleinere Kinder die Strecke gut bewältigen können. Ohne grosse Mühe fahren wir über die Strecke durch die Tunnels, vorbei an Seen und Wäldern. Während der ganzen Zeit werden wir von lautem Gezirpe irgendwelcher Grillen oder Zikaden begleitet. Immer wieder gibt es schöne Stellen und Aussichtspunkte, wo man eine Pause machen und Picknicken kann.

Die Strecke ist zwischen 23-25 Kilometer lang und wir sind ca. 2 Stunden unterwegs. Nachdem wir der Bahnstrecke durch Täler und um viele Kurven gefolgt sind, erwartet uns am Ziel wieder das Restaurant beim Parkplatz. Wer möchte, kann in dem Restaurant eine feine Mahlzeit zu sich nehmen oder einfach etwas Kühles trinken.

Es hat viel Spass gemacht und ich würde diesen Ausflug jederzeit wieder gerne machen!!!

Sommer 2016

Felix WestermannComment