2. Pozzo de Sol-Curlingturnier

Am Wochenende vom 25.–27.11.2016 fand in Aarau das zweite Pozzo de Sol-Curlingturnier statt. 24 Mannschaften spielten in spannenden Wettkämpfen um den Hauptpreis: eine Woche Aufenthalt in einem Haus im pozzo de sol. Nach einem hart umkämpften Finale ging letztlich das Team HOT STONES mit Pirmin Ritter, Andreas Jost, Vanessa Züger und Hansruedi Schütz als Sieger vom Platz. Für den Gutschein der Ferienwoche im Pozzo entschied sich dann aber das viertplatzierte Team mit Skip Beat Rudin. Der Spezialpreis (4 Flaschen Wein "für Träumer und Helden") ging an das Team Isfäger, der Gutschein für eine Gratisteilnahme am Pozzo-Turnier 2017 an die "Pebbles".

Auch dieses Jahr wurden alle Teams mit spanischen Spezialitäten verwöhnt. Die vom Wirtepaar Heidi und Ueli Roth mit viel Liebe zubereiteten Tapas liessen nichts zu wünschen übrig. Ein spezieller Dank geht auch an Ursula und Benno Beck, Peter Bösiger sowie Beda Moor, welche als Vertreter des circulo de pozzo de sol tatkräftig beim Service mithalfen.

Kurzum: die überaus gute Stimmung am Turnier und die rundum zufriedenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind die besten Anzeichen dafür, dass auch im Jahr 2017 wieder etwas pozzo-Geist in die Curlinghalle Aarau Einzug halten wird – am bereits dritten Pozzo de Sol-Curlingturnier!

Felix WestermannComment